I can't affect the future just by thinking about it.

It's all about what I do now...

Meine größten Erfolge


Weltcup:

16. Platz im Riesentorlauf in Zwiesel

 

 

Europacup (Top 10):

2. Platz im Super-G in Bad Kleinkirchheim

3. Platz im Riesentorlauf in Kranjska Gora

5. Platz im Riesentorlauf in Soldeu

6. Platz im Super-G in St. Moritz

8. Platz im Riesentorlauf in Abetone

9. Platz im Riesentorlauf in Pila

9. Platz im Riesentorlauf in Paganella

9. Platz im Riesentorlauf in Courchevel

10. Platz im Super-G in Sella Nevea

10. Platz im Super-G in Auron

10. Platz im Super-G in Sella Nevea

 

Mehr

Autumn

 

Hallo!!

 

In meinem Beruf habe ich nicht nur gelernt, perfekte Schwünge in den Schnee zu ziehen, mein Beruf hat auch großen Anteil an meiner persönlichen Entwicklung. Im Laufe meiner Karriere habe ich viele Höhen und Tiefen durchlebt und gelernt mit Erfolg und Rückschlägen umzugehen. Ich muss mich in Geduld üben, wenn ich Zeiten durchlebe, in denen nichts sichtbar weitergeht und ich habe es zu schätzen und zu genießen gelernt, wenn alles wie von alleine läuft.

Mehr

Saisonsstart

 

Hallo!

Heuer schaffte ich es das erste Mal gut in die neue Saison zu starten, denn in den letzten Jahren hatte ich immer Schwierigkeiten am Anfang der Saison meine Form zu finden. Aber zunächst der Reihe nach:

- Davos: Beim Training im Herbst hatte ich ein gutes Gefühl auf meinen neuen Skiern und so freute ich mich, dass ich es auch im Rennen umsetzen und mein erstes Rennen in Davos gewinnen konnte. Die letzte Saison habe ich mit einem Sieg beendet und es ist schön, mit einem Sieg in die neue Saison zu starten.

 

Mehr

Einige Gedanken…

 

 


Beim Skifahren folge ich ganz meinem Gefühl. Manchmal habe ich Schwierigkeiten, einen Bewegungsablauf im Detail zu beschreiben, oder ihn mir vorzustellen, weil ich oft nur die Gefühle kenne, die die verschiedenen Bewegungen auslösen.

Das Gefühl ist für mich das Wichtigste, denn nur ich spüre die Kurve, die ich gemacht habe in allen Einzelheiten, ob sich der Ski richtig durchgebogen und beschleunigt hat, oder ob der Ski ohne Druck war und die Kurve nicht sauber und unrund. Mein Trainer sieht es, aber ich spüre es.

Mehr

Changes

 

 

 

Manchmal kommt man im Leben an einem Punkt, wo man sich entscheiden muss, ob man den gegenwärtigen Weg weiter verfolgt oder ob man einen neuen einschlägt. Diese Entscheidungen sind nicht leicht. Man riskiert einiges und man weiß nicht, was an Neuem bevorsteht.

Mehr

Summertime

 

 

Ich muss zugeben ich bin ein Sonnenjunkie und seit einem Monat (heuer musste ich lange gedulden) kann ich die Wärme und die Sonne in vollen Zügen genießen. Wenn ich morgens von den Sonnenstrahlen aufgeweckt werde, ist das für mich ein perfekter Start in den Tag.

Vom Sommer zum Training… Seit meinem letzten Eintrag ist einige Zeit vergangen, in der ich viel erlebt habe.

Im Mai fing für mich die neue Saison an: Zuerst mit Konditionstraining und anschließend einigen Trainingsblöcken auf den Skiern im Stubaital. Auf den Gletschern liegt dieses Jahr noch sehr viel Schnee und die Verhältnisse sind, wenn es das Wetter erlaubt, super.

Mehr

Saisonsende

 

Hey!

Anfang April wurden am San Pellegrino die Italienmeisterschaften nachgeholt. Im Super-G erreichte ich den guten 5. und in der Abfahrt den 12. Rang.

Aufgrund der optimalen Schneebedingungen habe ich noch an einigen FIS-Rennen teilgenommen. Bei den Riesentorläufen in Scoul und in Badwiessee habe ich sehr leichte bzw. flache Pisten vorgefunden. Bei sehr gutem Starterfeld reichte es zwar zu Top 10 Platzierungen, aber an diesen Passagen werde ich im Sommer viel arbeiten müssen, um mich zu verbessern. Beim FIS-Super G in Garmisch wurde ich 4.

Mehr

Podestplatz bei Italienmeisterschaften

 

Hallo!!

Nach etlichen vierten und fünften Plätzen in den letzten Jahren, hat es heuer bei den Italienmeisterschaften der Assoluti endlich zu einer Medaille gereicht. Ich belegte im Riesentorlauf in Pozza di Fassa Rang 3.

Nach einem verpatzten 1. Durchgang sah ich meine Chancen auf einem Stockerplatz schon schwinden. Im 2. Lauf ging ich dann volles Risiko und ich wurde dafür belohnt. Mit Laufbestzeit schaffte ich den Sprung aufs Podium, hinter Elena Curtoni und Francesca Marsaglia.

Mehr

Keep fighting

Hallo!!

In wenigen Wochen geht auch diese Saison wieder zu Ende… Das ganze Jahr über bereiten wir uns auf diese 4 intensiven Wintermonate vor, die dann nur so vorbeifliegen.

Für mich war es ein schwieriges Jahr. Wie schon in den letzten Saisonen brauchte ich auch heuer wieder einige Zeit, meine Form zu finden. Der Materialwechsel und Rückenschmerzen im Dezember machten die Sache nicht leichter.

Im Jänner konnte ich schließlich mein 1. Rennen beim Riesentorlauf in Maria Alm gewinnen. An diesen Hang kehre ich immer wieder gerne zurück, da es dort schon seit einigen Jahren immer super für mich läuft.

Mehr

Summary

 

Hey!!

Mein letzter Eintrag liegt ziemlich lange zurück, hier einige Bilder zur bisherigen Saison…

 

Mehr

Alternatives Krafttraining

 

Hallo.

 

Hier bekommt Ihr einen kleinen Einblick in eine meiner Trainingseinheiten: Koordinations- und Stabilisationsorientiertes Maximalkrafttraining :-) .

 

 

Mehr

Aus dem Blog

Website sponsored by

Bettonform - Weil man nur einmal baut