Sölden – eine Erfahrung reicher

Sölden – eine Erfahrung reicher

Hallo!

Am Samstag war es soweit: die neue Saison begann mit meinem ersten Weltcuprennen in Sölden. Das Wetter war traumhaft und die Piste war sehr hart.

Um genau 10:55 ging ich mit Startnummer 46 ins Rennen. Leider kam ich von Anfang an nicht ins fahren und fand nicht in den Rhythmus. Auch taktisch ging ich es im Steilhang nicht richtig an und so schaffte ich die Qualifikation für den 2.Durchgang nicht.

Ich werde daraus lernen, um es das nächste Mal besser zu machen und um die gestrigen Fehler zu vermeiden. Es motiviert mich riesig, bei Weltcuprennen dabei zu sein, weil ich genau dort – an die Spitze – hin will.

In den nächsten Wochen mache ich einige Skitrainings, wo ich an meiner Technik weiterarbeite und einige Materialtests durchführe, bis es Ende November wieder mit den nächsten Rennen weitergeht, auf die ich mich jetzt schon freue.

Bis bald, eure Anna

1 Kommentar

  1. Liebe Anna! Ich bin stolz auf Dich, weiter so. Mehr Aufmerksamkeit und Achtsamkeit bringen Dich noch weiter. Im Hier und Jetzt zu sein kannst Du!! Du wirst es umsetzen. Letting GO!!! Dies wünsch ich Dir von Herzen, Peter

Einen Kommentar schreiben