End of the Season

End of the Season

Nach den Italienmeisterschaften fuhr ich noch zu den französischen Meisterschaften nach Alpe d’ Huez. Im Riesentorlauf wurde ich 7., im Super-G verlief es nicht ganz nach Wunsch.

Am 1. April nahm ich am Fanclubrennen von Christof Innerhofer teil. Bei schönem Wetter, vielen Teilnehmern und guter Stimmung hatte mein Bruder Wolfgang seine Sternstunde und erzielte Tagesbestzeit. Gratuliere!!

 

Mein Bruder Wolfi bei seiner Fahrt und bei der Preisverteilung.

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei der Preisverteilung.

 

Die vergangene Saison war geprägt von sehr guten und durchschnittlichen Rennen. Ich konnte einige tolle Erfolge feiern, musste aber auch Enttäuschungen hinnehmen. In den Rennen konnte ich nicht immer meine Fähigkeiten unter Beweis stellen, dennoch habe ich viel dazugelernt und neue, wichtige Erfahrungen gesammelt.  Ich werde weiterhin hart arbeiten, um in der nächsten Saison schneller und stärker zu sein.

 

Ein Dank gebührt meinen Trainern Reini, Albi und Andreas, meinen Eltern, meinem Bruder und meinem Freund Benni. Sie haben immer an mich geglaubt und standen mir in guten, aber besonders in schlechten Zeiten immer mit Rat und Tat zur Seite. Ich danke meinen Sponsoren, Gönnern und Freunden, die mich auf meinem Weg unterstützen, meine Rennen verfolgen und mir die Daumen drücken!

In den nächsten Wochen werde ich die Seele baumeln lassen, neue Energien sammeln und den Frühling genießen! Machts gut!

Anna

 

 

 

 

Einen Kommentar schreiben