Klettern – Kanu fahren – Sellaronda Bike Day

Klettern – Kanu fahren – Sellaronda Bike Day


In den letzten Wochen war ich wieder viel unterwegs und habe mich intensiv auf die kommende Saison vorbereitet. Beim zweiten Trainingslager in Ravenna wurden abwechslungsreiche Trainingsmöglichkeiten geboten. Bei einer 5km langen Kanutour (im Bild unten) trainierten wir die Muskeln des Oberkörpers auf eine etwas andere Art und Weise. Die Hügellandschaft der Emilia-Romagna ist äußerst attraktiv für Radfahrer und so radelten wir täglich an Sonnenblumenfeldern und Obstwiesen vorbei und genossen die herrliche Kulisse. Auch meine Schwimmtechnik konnte ich in diesen Tagen verbessern.

 

   

Am freien Wochenende nach dem Trainingslager in Ravenna nahm ich am Sellaronda Bike Day teil. Es galt die vier Dolomitenpässe (Grödner Joch, Sella Joch, Pordoi und Campolongo) rund um das berühmte Sellamassiv zu bewältigen. Auf der 55km langen Strecke erfreute ich mich an den Ausblicken und genoss die Schönheit der Dolomitenstraßen.

 

   

 

Danach ging es weiter zum nächsten Trainingslager nach Moena. Hierbei lag der Schwerpunkt auf dem Krafttraining. Nach einer weiteren Mountainbike Tour in den Dolomiten ging es in die Felswände von Predazzo, wo ich meine Leidenschaft für das Klettern wiederentdeckte.

 

   

 

Weitere Fotos zu Ravenna, dem Sellaronda Bike Day und Moena findet ihr in der Fotogalerie.

Jetzt stehen einige Skitage am Stilfser Joch an… Wie es mir ergeht, lest ihr natürlich hier.

Anna

Einen Kommentar schreiben